Zwei Forscher von der Universität von Minho (UM) trat in der Schaffung von Bier "zu hundert Prozent natürlich und handgemacht," ein Produkt, das bald zu produzieren und dienen im Restaurant, das geöffnet wird "ganz in der Nähe von Braga."

"Es ist ein innovatives Konzept in Portugal, die wir glauben, ist lebensfähig. Das Restaurant selbst eine Mini-Brauerei cemAposta Prozent natürlich, ausschließlich mit biologisch angebauten Getreide hergestellt haben. Und es ist diese gleiche Bier, die dem Kunden serviert wird, ist ", sagte einer der Forscher.

Francisco Pereira erläutert, dass Bier "ungefiltert oder enthält die Hefe, wodurch eine Quelle für Mineralien, Vitamine und Verbindungen zur Regulierung des Körpers. Es hat keine Chemikalien oder Konservierungsstoffe, kann man sagen, dass es ein Bier, das gut für die Gesundheit ist, ist sein ", fügte er hinzu.

Francisco Pereira eröffnet mit Philip Apple eine Firma, die derzeit über eine Produktionskapazität von rund 300 Liter Bier pro Monat. Eine Produktion, die es gewährleistet, ist ein Zeichen der "breite Akzeptanz", dass das Produkt auf dem Markt ist abgelassen "in ein paar Tagen,".

Es wird in Flaschen von 0,75 Liter mit Korken, ähnlich wie Champagner, in dreieinhalb Euro notiert, serviert. Bisher haben Forscher fünf Arten von Bier entwickelt, die Weizen, dem deutschen Stil, die seit mehr Akzeptanz hat. Wir betonen auch die "belgische Bier" mit 10 Prozent Alkohol, der die stärkste ist.

In der entgegengesetzten Lager, das leichteste aller heraus Czech Pils, und die am besten geeignete für Trinkwasser "in einer entspannten Terrasse". Neben dem Verkauf in seinem Restaurant, projiziert die Forscher auch verteilen ihre Biere auf dem Markt. Francisco Pereira und Philip von Apple sind Doktoranden in den Versuchslösungen für die Industrie und die Brauindustrie.

Via: Wissenschaft Heute

Folgen Sie den Blog Living Life on Twitter